31 Schüler der diesjährigen vierten Klassen mit Schwerpunkt Betriebsinformatik haben vor Kurzem an der HTL Dornbirn ihre „pm basic“ Zertifizierung abgeschlossen. Die Vorbereitungen für die Projektmanagement Zertifizierung starteten bereits während der dritten Klasse. Eine dedizierte Projektmanagement (PM) Theoriestunde ergänzte im vierten Ausbildungsjahr den Schwerpunkt der HTL. Die Schüler lernten neben speziellen PM-Terminologien auch verschiedene PM-Tools kennen.

PM-Theorie trifft Praxis

Damit das theoretische Wissen auch angewendet werden kann, wurden einige praktische Beispiele bearbeitet. Die Schüler definierten beispielsweise ihre Ziele für die Projektaufträge von heimischen Unternehmen und stellten passende Teams dafür zusammen. Anschließend analysierten sie die Projektumwelt mit möglichen Risiken und erstellten darauf basierend einen Zeitplan mit Meilensteinen. Durch diese Vorbereitung konnten die Projekte am Ende effizient, termingerecht und vor allem professionell abgeschlossen werden.
Alle 31 Teilnehmer absolvierten die abschließende standardisierte Prüfung für die Zertifizierung erfolgreich. Nun sind die angehenden Maturanten und bereits zertifizierten Projektmanager bestens auf die bevorstehenden Maturaprojekte vorbereitet.

Abschlussveranstaltung mit Einblick ins inet Future Office

Da inet auch in diesem Jahr die Zertifizierung finanziell unterstütze, fand die offizielle Verleihung im inet Future Office statt. Die frisch gebackenen Projektmanager bekamen einen interessanten Einblick in den Alltag von zwei erfahrenen Projektmanagern. Bernd Stadlhofer (Project Management IT-Services, Gebrüder Weiss) und Patrick Baldauf (Head of Project Management, inet-logistics) stellten ihre Unternehmen vor und plauderten aus dem Nähkästchen ihres Fachbereichs.

Attraktive Arbeitgeber treffen auf interessante Zielgruppe

Gebrüder Weiss und inet-logistics sind durch die Kombination der Anwendungsfelder PM und IT attraktive Arbeitgeber für HTL-Absolventen mit Schwerpunkt Betriebsinformatik. Andererseits stellen die beiden Unternehmen gerne gut ausgebildete Schüler ein, die Projektmanagementkenntnisse und relevante Praxiserfahrungen haben.

Wir gratulieren recht herzlich und freuen uns darauf den ein oder anderen im Rahmen eines Praktikums oder als neuen Mitarbeiter begrüßen zu dürfen.